Auswintern

Wenn der Frühling wieder in das Land zieht, kribbelt es bei den meisten Campern bereits in den Fingern. Sie wollen ihr Fahrzeug aus dem Winterschlaf wecken und in Betrieb nehmen. So wie der Frühlingsputz zu den eigenen vier Wänden gehört, so darf sich auch das fahrende Gefährt darauf freuen. Das Fahrzeug wird innen so wie außen auf Hochglanz poliert. Fahrzeuge, die den Winter im Freien verbracht haben, haben es verdient, dass das Dach sorgfältig gereinigt wird. Der Aufbau sollte auf eventuelle Schäden bzw. auf die Dichtheit geprüft werden.

Der technische Check ist genauso notwendig  wie der Frühlingsputz

Elektrische Anlagen gehören innen und außen geprüft. Die einwandfreie Funktion muss insbesondere bei Blinker, Stand- und Bremslichter gewährleistet sein. Die Beleuchtungsanlage des Fahrzeuges muss funktionstüchtig sein.

Flüssigkeitskontrolle

Motoröl, Kühl- und Scheibenwaschflüssigkeiten gehören einer Kontrolle unterzogen und bei niedrigem Stand aufgefüllt.

Reifen checken

Reifendruck und –profil müssen überprüft werden und gegebenenfalls muss eine Korrektur durchgeführt werden.

Die Gasflasche kommt wieder zum Einsatz

Die Gasanlage wird wieder an der Gasflasche angeschlossen. Die Funktion aller Gasverbraucher muss natürlich gegeben sein. Die Heizung, der Kochen, der Warmwasserboiler gehören begutachtet. Alle Gasschläuche und auch die Ventile sollten alle zehn Jahre durch einen Fachbetrieb ausgetauscht werden.

Nicht vergessen

Bei Wohnanhängern ist die Freigängigkeit der Auflaufbremse und des Seilzuges zu testen.

Weitere Kontrollen

Folgende weitere Kontrollen sind ebenfalls wichtig, manche können in Eigenregie problemlos bewerkstelligt werden.

  •  Wann ist die TÜV-, Gas- oder Feuchtigkeitsprüfung fällig?
  • Wann steht die nächste Inspektion an?
  • Wenn eine Klimaanlage vorhanden, diese austesten.
  • Die Sanitäranlage gehören gründlich gereinigt. Besondere Bedeutung darf dem Frischwassertank geschenkt werden.
  • Die Gummidichtungen gehören auf ihre Dichtheit überprüft. Undichte Dichtungen gehören ausgetauscht oder mit geeigneten silikonhaltigen Pflegemitteln geschmeidig gemacht.
  • Einzelne Funktionen gehören zusätzlich einer Kontrolle unterzogen. Wie etwa die Innenbeleuchtung, die Toilettenspülung, die Wasserhähne.

Die ersten warmen Sonnenstrahlen sind für viele Camper das Startsignal in die neue Saison, also spricht alles dafür, das Fahrzeug schon zeitlich fahrtauglich zu machen. Nur ein ordentlich durchgeführter Camping – Check verspricht erholsame Urlaubstage.

Die Kommentare sind geschlossen.