Zelte – Sicher und bequem beim Campen schlafen

Wenn bei langen Touren Übernachtungen in freier Natur anstehen, ist ein gutes Zelt gefragt. Dieses muss vor Kälte, Nässe, Wärme und vor allem vor lästigen Insekten schützen, die nachts gern mal zu Besuch kommen. Die Vielfalt an Zelten ist inzwischen überwältigend. Von Tunnelzelt über Biwakzelt, Einbogenzelt, Pyramidenzelt bis hin zu Sekundenzelt oder Geodät bietet der Outdoor-Bereich Zelte für jeden Geschmack und Zweck. Gerade Sekundenzelte beziehungsweise Wurfzelte erfreuen sich steigender Beliebtheit. Bei diesen Zelten sind die Stangen mit der Zelthaut verbunden und können bequem und schnell aufgebaut werden.

Tunnelzelt für ausgedehnte Expeditionen

Camping-Glossar: ZelteUm bei Expeditionen oder langen Touren an Gepäck zu sparen, bevorzugen Outdoor-Begeisterte Tunnelzelte. Diese praktischen Zelte besitzen steile Innenwände, sodass sie mehr Platz als andere Zelte bieten. Gerade Tatonka hat sich in diesem Bereich etwas einfallen lassen. Bei diesen Tunnelzelten können Camper den Schlaf- und Wohnbereich voneinander trennen und so ihre Privatsphäre wahren. Das Innenzelt besitzt ein verschließbares Moskitofenster und hält so die lästigen Besucher fern. Integrierte Lüfter sorgen für permanente Frischluft, ohne Ungeziefer hereinzulassen. Versiegelte Nähte verhindern das Eindringen von Nässe. Größere Menschen sollten zu einem Zelt mit einem Extended Frame-System für mehr Kopf- und Bewegungsfreiheit greifen.

Campingzelte für luxuriöses Campen

Dauercamper wissen Qualität bei ihrem Zelt zu schätzen. Schließlich ersetzt es für die Zeit des Urlaubs das bequeme Zuhause. So ist eine gute Belüftung das A und O für die temporäre Wohnung. Eine Dual-Flow-Ventilation ist hier ein Muss für den Wohnkomfort. Auch das Sonnendach darf auf einem Campingzelt nicht fehlen. Mit zwei Eingängen bietet ein solches Zelt mehr Komfort als das eigene Heim. Besteht die Familie aus mehr als nur zwei Personen, ist ein Campingzelt für 6 Personen die ideale Schlafgelegenheit. Drei Schlafkabinen bieten Querschläferschlafplätze, ohne einzuengen. Selbst Panoramafenster fehlen bei diesen Zelten nicht. Dabei muss es nicht immer das klassische Tunnelzelt sein. Auch ein Zelt in Tepee-Form bietet Schlafplätze für mehrere Personen. Das Zelt zieht nicht nur mit seinem außergewöhnlichen Design die Blicke auf sich. Es überzeugt außerdem mit seiner Funktionalität im Outdoor-Bereich.

Tags: , , , ,

Die Kommentare sind geschlossen.